Jazz-Slam im freien Theater

Poetry Slam ist zwar kein Songcontest, aber im Mai geht es um die Wurst, deshalb wird der Gestaltwandlerslam diesmal eine Spur musikalischer: Erstmals in Innsbruck findet am 8.5.15, 20.30 Uhr im Freien Theater IBK ein „Jazz-Slam“ statt. Das heißt: Die Textperformances werden live auf der Bühne von der Improvisation einer dreiköpfigen Jazz-Band begleitet. Diesen Sound haben wir noch nie gehört – eine einmalige Chance für SlammerInnen aber auch für das Publikum.
Ansonsten gelten die klassischen Poetry-Slam-Regeln: Keine Requisiten, Gesang nur zitatweise und die Anmeldung erfolgt vor Ort. Ich moderiere und freue mich jetzt schon. Bis dahin schaue ich nur noch Jazzclub von Helge Schneider und schreie: „Jazz, Jazz, Jazz!“ beim Fenster raus. Das sollte man gesehen haben.

Lesung in der Stadtbücherei Innsbruck

Die Stadtbücherei Innsbruck hat die Preisträger des längsten Preises der Welt eingeladen. Daher lese ich als Preisträger des „Preises der Landeshauptstadt Innsbruck, Kunstsparte erzählende Dichtung“ am 19.2.15 um 19 Uhr, gemeinsam mit Ulrike Elisabeth Sarclette und Erika Wimmer.

Weil die Stadtbücherei immer ein charmanter Veranstaltungsort ist, freue ich mich schon sehr. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, was man dort am besten vorliest…

Und hier geht’s zum FB-Event: https://www.facebook.com/events/790350941041045/

Ein gutes neues Jahr …

Allen FreundInnen, ZuhörerInnen und BegleiterInnen ein gutes neues Jahr!

Gleich am 9.1. geht es mit neuem Elan in die Moderation des Gestaltwandlerslams im Freien Theater. Thema diesmal: „Körper-Kontakt“

Doch auch danach sind schon einige Lesungstermine fixiert, die wie immer hier im Kalender auch sofort abrufbar sind.

Und im Übrigen bin ich der Meinung, dass Sie sich schnellstens das „Schatzkästlein des reinlichen Hausfreundes“ besorgen sollten.

Nuff said. Auf geht’s!

„Beam us up, Opa“ im Kindertheater Strombomboli

Ibeam us up opa bildch habe ein Stück für das Für das Haller Kindertheater Strombomboli geschrieben. Und wie die Reaktionen zeigen, ist „Beam us up, Opa“ sehr lustig geworden, auch wenn es um ein ernstes Thema geht.

Im Dezember gibt es noch zwei Vorstellungen, am 7. und 8.12., jeweils um 15 Uhr. Reservieren kann und soll man beim Theater direkt.

Das dürft ihr nicht verschwupsen!

 

Buchyoga mit Marcel

Für den Büchereiverband Österreich bin ich im Oktober nicht nur für einige Workshops unterwegs, sondern ich durfte auch einen Text für einen Poetry-Clip beisteuern. Das Ergebnis trägt den Titel „Lesen gefährdet die Dummheit“ und es führt uns in eine gefährliche, geheimnisvolle, graue Vorzeit – meine Jugend.

Endlich erschienen: „Das Schatzkästlein des reinlichen Hausfreunds“

Hausfreund-ok.inddEs ist vollbracht: Nach zwölf Jahren auf den Slam-Bühnen dieser Welt gibt es jetzt eine Auswahl meiner Slamtexte endlich auch in Buchform. Die kessen Menschen beim Wiener Milena-Verlag haben ein hausfreundliches Cover um die gewichtigen Seiten geschmiedet und der Inhalt gestaltet sich als Ratgeber für alle Probleme des Lebens. Kurz gesagt, es ist ein Humor-Buch geworden, das wirklich Spaß macht. Vielleicht schaut ihr mal rein.

Hier geht’s zum Online-Shop, aber man kann auch einfach bei der Tür raus, in den Buchladen gehen: http://www.milena-verlag.at/index.php?item=revisited&show_details=194

T.o.R. und Gestaltwandler

Text ohne Reiter und der Gestaltwandlerslam starten in die neue Saison: Die Lesebühne donnert verjüngt mit Andi V Alent am 11.9. über die Bühne des Moustache. Und am 12.9. wird beim Gestaltwandler ein Pandora’s-Box-Slam abgehalten: Dort werfen die TeilnehmerInnen dann ihre Texte in eine Box und müssen dann vor dem Auftritt einen ziehen. Die Zuschauer (weil ich das gefragt worden bin) müssen übrigens keine Texte mitbringen.

Hier geht’s zu den Ankündigungen:
Gestaltwandler: https://www.facebook.com/events/572304629542900/
Und T.o.R.: https://www.facebook.com/events/293497747508257/

Slammer schwimmen nicht, sie treten in der Poolbar auf

Diese Woche lehne ich mich noch einmal gegen die Sommerpause auf: Am Donnerstag (17.7.) darf ich nach einigen Jahren wieder mal beim Pool-Bar-Slam in Feldkirch dabei sein und am Freitag moderiere ich den Open-Air-Wahnsinns-Zonen-Slam in Wörgl (20.15 Uhr, Anmeldung vor Ort).

Auf beides freue ich mich schon riesig. Und dann ist aber sicher bald Urlaub.

Bis bald auf der Bühne!

BPS im Juni

Am kommenden Freitag steigt wieder der legendäre Bäckerei Poetry Slam. Ich moderiere und vertrete damit den leider verhinderten Markus Köhle. Als Gäste haben sich bereits Annika Blanke (Oldenburg) und Markus Neumann (Wien) angekündigt. Natürlich kann man aber auch einfach am Abend vorbeikommen und sich anmelden oder zuhören.

Und hier gehts zum FB-Event: https://www.facebook.com/events/703532789707584/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming&source=1