tom schutte

Mir würden einige Geschichten zu Tom in den Kopf kommen, aber am Ende gibt es doch nur eines zu sagen: Er wird mir und uns allen in der Innsbrucker Slamszene sehr fehlen. Mach’s gut, Tom. Du bist für immer im Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.